Gesundheitliche Zahnprobleme

Natürliche Zähne sind besser als jeder Zahnersatz

Ganzheitliche Zahnmedizin und Bioconzept

Wenn die Ursache für Zahnprobleme mit Zahnschmerzen nicht an den Zähnen liegt, können dies Kieferprobleme oder Symptome einer Störung im Organismus sein.

Die ganzheitliche Zahnmedizin beschäftigt sich mit Zähnen, Mund, Kiefer und dem gesamten Körper

Die ganzheitliche Zahnmedizin als Fachgebiet der Medizin beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen den Zähnen, Mundbereich, Kieferbereich und dem gesamten Körper.

Ganzheitliche Zahnmedizin

Die "Ganzheitliche Zahnmedizin" ist besonders geeignet, wenn man sich fragt, was ist mit mir los?

Ganzheitliche Zahnmedizin bedeutet für den Zahnpatienten, dass der Zahnarzt den Mund mit den Zähnen nicht als isoliertes Gebiet vom übrigen Körper betrachtet und über gute Fachkenntnisse vom ganzen Körper verfügt. In der ganzheitlichen Zahnheilkunde verspricht die ganzheitliche Betrachtungsweise in der Zahnmedizin besonders bei chronischen Erkrankungen gute Erfolge.

Die ganzheitliche Zahnmedizin beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen Zähnen, Mundbereich, Kieferbereich und dem gesamten Körper. Gesundheitliche Probleme haben oft ihre Ursache nicht am Ort der Störung, da ein erkrankter Zahn auch Symptome an Gelenken usw. auslösen kann. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise der ganzheitlichen Zahnheilkunde nimmt Rücksicht auf die Wechselwirkungen zwischen Zähnen (Zahnstörfelder) und dem Organismus.

Die Definition vom Herdgeschehen ist durch die bakterielle Streuung in der Bakteriologie entstanden und bezieht sich Gesundheitsstörungen auf nicht näher bestimmte Herde oder "Störfelder" wie die Zahnstörfelder. Gesundheitliche Zahnprobleme haben viele Gesichter, doch in der "Ganzheitlichen Zahnmedizin" gibt es Diagnoseverfahren und Therapien, die es dem ganzheitlich ausgebildeten Zahnarzt erlaubt, Zusammenhänge von chronischen Erkrankungen aufzudecken.

Unterschiedliche Dentalmaterialien

Beim ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt werden zahntechnische Werkstoffe und unterschiedliche Materialien für Zahnfüllungen oder anderen Zahnersatz wie auch Zahnprobleme besonders gut beachtet.

Durch unterschiedliche Metalle und Metall-Legierungen können im Mund beim Mensch durch den Zahnersatz galvanische Mundströme entstehen und das biologische System vom Körper aufgrund der Mundbatterie negativ beeinflussen, denn Mundströme entstehen wie bei einer Batterie.

Die Strombildung und Weiterleitung erfolgt im Mund aufgrund gelöster Salze durch den Speichel, sodass durch den kleinen elektrischen Strom unterschiedliche Schleimhautreizungen und Nervenschmerzen entstehen können. Durch eine einzige Amalgamfüllung mit anderem Zahnersatz kann Strom im Mund entstehen, der durch eine Mundstrommessung ermittelt werden kann. Kleine Strommenge können im Mund immer fliessen wenn zwei verschiedene Metalle im Mund vorhanden sind, so bei zwei unterschiedliche Goldlegierungen oder verschiedene Nichtedelmetall-Legierungen.

Eine Mundbatterie kann auch durch verschiedene Amalgame aus zwei verschiedenen Legierungsgruppen oder unterschiedlich grosse Amalgamfüllungen entstehen. Unterschiedliche Metalllegierungen können wie auch Allergien grosse Auswirkungen auf den ganzen Körper haben.

Starten Sie noch heute Ihre Anfrage



Pflichtfelder mit * bitte ausfüllen